Tetris-Display mit Handy-Steuerung - Raspberry Pi steuert LED-Matrix

0,00
Aus ELVjournal 05/2016     0 Kommentare
 Tetris-Display mit Handy-Steuerung - Raspberry Pi steuert LED-Matrix

Inhalt des Fachbeitrags

  • Raspberry Pi an Handy
  • Die Hardware
  • Die Mechanik – per Lasercutter „gebaut“
  • Fernsteuerung per Handy
  • Die Software – Daniels Part
PDF- / Onlineversion herunterladen

Die auf den LEDs mit integriertem Controller basierenden LED-Matrixanordnungen erfreuen sich stetig steigender Beliebtheit, machen sie doch den Aufbau selbst sehr großer LED-Displays einfach. Ansteuerungen wie die Diamex-TPM2- Umsetzer und Freeware-Steuerprogramme wie Jinx! oder Glediator erleichtern dazu die Steuerung dieser Displays. Folker Stange und Daniel Wiese [1] haben ein Stand-alone-Projekt entwickelt, das es ermöglicht, eine 16x32-Matrix per WLAN vom Handy aus zu steuern, und als Applikationen die beliebten Spiele Tetris und Snake implementiert. Wir fanden das Projekt so spannend und vor allem im Endeffekt für jeden, freilich mit seinen eigenen Möglichkeiten, nachvollziehbar, dass wir die beiden gebeten haben, es hier im Rahmen unseres Leserwettbewerbs vorzustellen.

Raspberry Pi an Handy

Die Grundidee für dieses Projekt entstand, als ich im Netz auf die Tetris-Konstruktion in [2] stieß. Diese entstand auf Arduino-Basis, wird mit einem Spielcontroller per Kabel gesteuert und ist im Gesamtergebnis genial, da hier mit minimalistischen Mitteln eine funktionierende Lösung erzielt wurde. Freilich stößt man mit dem Arduino irgendwann an seine Grenzen, was in [2] auch nachvollziehbar diskutiert wurde. Interessant fand ich die Lösung, die bei Tetris störenden runden und gestreuten Lichtpunkte der LEDs mit einem selbst gebauten Raster aus Pappe in quasi quadratische Pixel umzuwandeln. Derartige Raster in ähnlicher Form haben sich ja auch schon bei anderen Eigenbau-Lösungen bewährt, wie z. B. [3] und [4] zeigen. Die Anregung war da, also ging ich an das eigene Hardware-Projekt, während Daniel sich der Software-Entwicklung widmete. Als Hardware- Basis wurde der Raspberry Pi ausgewählt, er erhält mit dem Betriebssystem einen eigenen Web-Server, der via WLAN-Modul ein eigenes WLAN aufspannt, in das man sich mit Handy, Tablet etc. einloggen und dann über eine eigene Oberfläche spielen kann. Dazu ist letztlich nicht einmal eine App auf dem mobilen Gerät notwendig.

Fachbeitrag online und als PDF-Download herunterladen

Fachbeitrag herunterladen


Laden Sie die komplette Ausgabe 05/2016 inkl. dieses Beitrags herunter. zum Inhalt


Die ELVjournal-Flatrate!
Für nur EUR 24,95 im Jahr erhalten Sie Zugriff auf alle verfügbaren Fachbeiträge.

Inhalt

Sie erhalten den Artikel in 2 Versionen:

online  als Online-Version

pdf  als PDF (7 Seiten)

Sie erhalten folgende Artikel:
  • Tetris-Display mit Handy-Steuerung - Raspberry Pi steuert LED-Matrix
    • 1 x Journalbericht


Hinterlassen Sie einen Kommentar:
(Anmeldung erforderlich)
  Name
  E-Mail