Low-Cost-Mikrocontroller von Texas Instruments

13.11.2017 - Mit dem Slogan „25 Funktionen für 25 Cent” wirbt TI für eine neue Reihe von MSP430-Mikrocontrollern, die vor allem als Sensor-Controller zum Einsatz kommen sollen

Low-Cost-Mikrocontroller von Texas Instruments
Development Board mit Controller-Platine. Bild: Texas Instruments

Die so genannten Value Line Sensing MCUs sollen mit Hilfe der angebotenen Entwicklungsplattform den Entwickler in die Lage versetzen, über die Nutzung von 25 Systemfunktionen eine schnelle, ökonomische Controllerlösung zu entwickeln. Bei Abnahme ab 1000 Stück sind die Controller zum Stückpreis von 25 US-Cent zu haben, das Development-Board kostet 9,99 US-D.



Weitere Informationen finden Sie hier.


  zur Übersicht