Leser testen die ELV Raumklimastation RS500

0,00
Aus ELVjournal 01/2018     0 Kommentare
 Leser testen die ELV Raumklimastation RS500
PDF- / Onlineversion herunterladen

Die RS500 ist auf die Überwachung des Raumklimas in bis zu 8 Räumen spezialisiert. Neben der brillanten Darstellung der aktuellen Daten auf dem hochwertigen Display der Basisstation sind die Darstellung der grafischen Verläufe der Wetterdaten, die Auswertung von Extrema, das Vorgeben von Alarmwerten sowie das Loggen und Speichern von Wetterdaten auf einer Speicherkarte möglich. Diese Daten sind über ein PC-Programm vielfältig auswertbar. Daneben erlaubt das PC-Programm auch die bequeme individuelle Konfiguration der Raumklimastation und eine Kalibrierung der Anzeigen. Wir baten 5 unserer Leser zum Test dieses Systems.

Allgemeines

Eine reine Multisensor-Klimastation für die Überwachung allein des Innenraumklimas? Das ist sinnvoll, wenn man z. B. nicht über eine einzelraumgesteuerte Heizungssteuerung verfügt, Räume im Haus recht unterschiedlich nutzt und deshalb einen Überblick über deren Raumklima haben will, um schädlichen Entwicklungen, z. B. Schimmel, rechtzeitig begegnen zu können. Unter dieser Prämisse gingen auch unsere Leser an die Testaufgabe. Erster Eindruck, Anleitung, Inbetriebnahme und die qualitative Ausführung des Displays ernteten durchweg gute bis sehr gute Bewertungen. Auch das Layout fand Anklang. Hier blieb aber auch eine Forderung, nämlich die Option, die ansonsten mit guten Bewertungen bedachte grafische Darstellung der Werteverläufe wahlweise auch als Vollbild aufrufen zu können. Zur Station gehört eine PC-Auswerte- und Konfigurationssoftware, diese fand ebenso Gefallen wie die Datenspeicherung auf einer Speicherkarte und die mögliche PC-Auswertung. Besonderen Anklang fanden die Qualität, Anzahl und Genauigkeit der mitgelieferten Sensoren. Auch der Ausbau auf maximal 8 Sensoren wurde begrüßt. Positiv hervorgehoben haben unsere Leser auch das lange Netzkabel, das eine recht freie Aufstellung der Basisstation erlaubt, die integrierte Funkuhr (deren Anzeige sie sich größer wünschen), die gute Übersicht über alle Räume, die einfache Inbetriebnahme von weiteren Sensoren und die gute Funkverbindung auch durch dicke Wände und im ganzen Haus. Die Tester haben sich ausführlich mit dem Gerät beschäftigt, so bleiben auch eine Anzahl Wünsche übrig. Etwa ein längeres PC-Verbindungskabel oder gleich Bluetooth- oder WLAN-Anbindung, eine noch besser verständliche und einheitlichere Beschriftung von Skalen, ein erweiterter grafischer Darstellungsumfang der PC-Software, eine direkte Datenexportfunktion und die erwähnte Möglichkeit der Vollbilddarstellung der Verlaufsgrafiken stehen ebenso auf der Liste wie die Anforderung, die gesammelten Daten auch systemübergreifend auswerten zu können, da heute ja viele IoT-Auswerterechner unter Linux bzw. Android arbeiten.

Fazit

Die Gesamtnote 1,6 sagt bereits aus, dass die RS500 dem hohen Anspruch der Tester und den an die Station gestellten Aufgaben voll gerecht wird. Sie ist hervorragend dazu geeignet, das Raumklima mehrerer Räume unkompliziert und übersichtlich darzustellen und auszuwerten. Dazu kommen eine hohe Material- und Anzeigequalität aller Komponenten, auch die PC-Auswertung und -Konfiguration wurden positiv bewertet. Über die Preisgestaltung gehen die Ansichten auseinander, hier spielen individuelle Anforderungen eine starke Rolle, die Bandbreite geht von „gerechtfertigt“ bis „für den Preis erwartet man eine Vollausstattung“. Insgesamt eine ihre Aufgabe voll erfüllende und hochqualitative Klimakontrolllösung!

Unsere Leser bewerteten: Durchschnittsnote 1,6
In die Gesamtnote sind weitere Kriterien unseres Fragebogens einbezogen.

Testbericht von Langer, Langewiesen

1. Wie ist Ihr erster Eindruck vom Artikel?

X
sehr gut
gut
geht so
schlecht

2. Wie verständlich war für Sie die Bedienungsanleitung?

sehr verständlich
X
hilfreich
weniger hilfreich
überflüssig

3. Wie einfach waren für Sie die Installation und die Erstinbetriebnahme?

X
sehr einfach
einfach
mit Anleitung o. k.
kompliziert

4. Wie finden Sie die Qualität/Auflösung des Displays?

X
sehr gut
gut
geht so
schlecht

5. Wie finden Sie die Aufteilung und Übersicht innerhalb der Anzeige?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

6. Wie gefällt Ihnen die grafische Verlaufsanzeige auf der Klimastation?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

7. Wie gefällt Ihnen der Funktionsumfang der mitgelieferten PC-Software?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

8. Wie gefällt Ihnen die Daten-Speicherfunktion auf microSD-Karte?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

9. Wie beurteilen Sie die mitgelieferte Anzahl an Thermo-/Hygrosensoren?

X
absolut ausreichend
ausreichend
geht so
nicht ausreichend

10. Wie beurteilen Sie die Genauigkeit der mitgelieferten Sensoren?

X
sehr gut
gut
geht so
schlecht

11. Wie beurteilen Sie die Qualität der mitgelieferten Sensoren?

X
absolut ausreichend
ausreichend
geht so
nicht ausreichend

12. Wie beurteilen Sie die maximale Einbindbarkeit von max. 8 Sensoren?

absolut ausreichend
X
ausreichend
geht so
nicht ausreichend

13. Wie beurteilen Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis der RS500?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

14. Was gefällt Ihnen an dem Produkt besonders – was nicht so gut?

Mir gefällt ...

- das Display - die Anzahl der Sensoren - das eine Funkuhrenfunktion mit dabei ist (das spart eine andere Uhr und damit ein rumstehendes Gerät)

Mir gefällt nicht so gut ...

- die Uhrzeit könnte auf dem Display etwas größer dargestellt werden - bei der Zeitachse mit dem Temperaturverlauf würde sich die Anzeige mit der tatsächliche Uhrzeit besser mchen, da man dann nicht zurückrechnen muss, auch wenn die Zeitachse dann mitlaufen würde

15. Welche Funktionen oder Features vermissen Sie an diesem Produkt?

keine

Beurteilen Sie abschließend den Gesamteindruck (Design, Funktion und Bedienbarkeit):

X
sehr gut
gut
befriedigend
ausreichend
mangelhaft
ungenügend

Testbericht von Berthold de Bernado, Köthen

1. Wie ist Ihr erster Eindruck vom Artikel?

X
sehr gut
gut
geht so
schlecht

2. Wie verständlich war für Sie die Bedienungsanleitung?

X
sehr verständlich
hilfreich
weniger hilfreich
überflüssig

3. Wie einfach waren für Sie die Installation und die Erstinbetriebnahme?

sehr einfach
X
einfach
mit Anleitung o. k.
kompliziert

4. Wie finden Sie die Qualität/Auflösung des Displays?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

5. Wie finden Sie die Aufteilung und Übersicht innerhalb der Anzeige?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

6. Wie gefällt Ihnen die grafische Verlaufsanzeige auf der Klimastation?

X
sehr gut
gut
geht so
schlecht

7. Wie gefällt Ihnen der Funktionsumfang der mitgelieferten PC-Software?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

8. Wie gefällt Ihnen die Daten-Speicherfunktion auf microSD-Karte?

X
sehr gut
gut
geht so
schlecht

9. Wie beurteilen Sie die mitgelieferte Anzahl an Thermo-/Hygrosensoren?

X
absolut ausreichend
ausreichend
geht so
nicht ausreichend

10. Wie beurteilen Sie die Genauigkeit der mitgelieferten Sensoren?

X
sehr gut
gut
geht so
schlecht

11. Wie beurteilen Sie die Qualität der mitgelieferten Sensoren?

X
absolut ausreichend
ausreichend
geht so
nicht ausreichend

12. Wie beurteilen Sie die maximale Einbindbarkeit von max. 8 Sensoren?

X
absolut ausreichend
ausreichend
geht so
nicht ausreichend

13. Wie beurteilen Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis der RS500?

sehr gut
gut
X
geht so
schlecht

14. Was gefällt Ihnen an dem Produkt besonders – was nicht so gut?

Mir gefällt ...

alle Räume, sogar mein Flur ist mit einem Sensor ausgestattet. Auf einem Blick kann ich sehen, welche Temperaturen,Luftfeuchtigkeit usw. in den einzelnen Räumen sind.Hatte vorher, in jeden Raum ein Thermometer. Mal ehrlich irgendwann geht man nicht mehr von Raum zu Raum, um zu schauen, welche Temperaturen in den einzelnen Räumen herrschen. Jetzt hängt die Station neben meiner Heizungssteuerung im Wohnzimmer, das ist schon eine super Sache.Alle Räume auf einem Blick. Top

Mir gefällt nicht so gut ...

Das einzige wäre der Preis, welcher aber wohl bei dieser Ausstattung gerechtigt ist.

15. Welche Funktionen oder Features vermissen Sie an diesem Produkt?

Ich selber, hätte mir wohl noch einen Außensensor dazu gewünscht. Gerade ein Außensensor wäre hier interessant. Wenn ich an den Winter denke, wäre dieser sehr hilfreich. Als Beispiel, muss ich heute etwas früher los, weil die Scheiben vom Auto gefroren sein könnten. usw.

Beurteilen Sie abschließend den Gesamteindruck (Design, Funktion und Bedienbarkeit):

X
sehr gut
gut
befriedigend
ausreichend
mangelhaft
ungenügend

Testbericht von Ansgar Rieden, Jüchen

1. Wie ist Ihr erster Eindruck vom Artikel?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

2. Wie verständlich war für Sie die Bedienungsanleitung?

sehr verständlich
X
hilfreich
weniger hilfreich
überflüssig

3. Wie einfach waren für Sie die Installation und die Erstinbetriebnahme?

sehr einfach
einfach
X
mit Anleitung o. k.
kompliziert

4. Wie finden Sie die Qualität/Auflösung des Displays?

X
sehr gut
gut
geht so
schlecht

5. Wie finden Sie die Aufteilung und Übersicht innerhalb der Anzeige?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

6. Wie gefällt Ihnen die grafische Verlaufsanzeige auf der Klimastation?

sehr gut
gut
X
geht so
schlecht

7. Wie gefällt Ihnen der Funktionsumfang der mitgelieferten PC-Software?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

8. Wie gefällt Ihnen die Daten-Speicherfunktion auf microSD-Karte?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

9. Wie beurteilen Sie die mitgelieferte Anzahl an Thermo-/Hygrosensoren?

absolut ausreichend
ausreichend
X
geht so
nicht ausreichend

10. Wie beurteilen Sie die Genauigkeit der mitgelieferten Sensoren?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

11. Wie beurteilen Sie die Qualität der mitgelieferten Sensoren?

X
absolut ausreichend
ausreichend
geht so
nicht ausreichend

12. Wie beurteilen Sie die maximale Einbindbarkeit von max. 8 Sensoren?

X
absolut ausreichend
ausreichend
geht so
nicht ausreichend

13. Wie beurteilen Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis der RS500?

sehr gut
gut
X
geht so
schlecht

14. Was gefällt Ihnen an dem Produkt besonders – was nicht so gut?

Mir gefällt ...

- der raffinierte Aufhänger an den Sensoren (wahlweise Schraube oder Kabelbinder) - das sehr lange Anschlußkabel vom Netzteil zum Gerät - die Anzeige von wenigstens 5 Sensordaten auf dem Display

Mir gefällt nicht so gut ...

- die benötigten Batterien sind nicht im Lieferumfang enthalten - nur 5 Sensoren im Paket enthalten, obwohl 8 angeschlossen werden können - den Preis / Wert würde ich bei 89,-EUR ansiedeln - 129,-EUR wären nur mit 8 Sensoren und Batterien gerechtfertigt - die Verbindung zwischen Gerät und PC mittels (kurzem) USB-Kabel ist unpraktisch, da das Gerät an den Netzanschluß gebunden ist - hier wäre WLAN oder Bluetooth besser / komfortabler - die graphische Anzeige (Kurven) zeigt die Skalenwerte nur in °F an, obwohl alle anderen Einstellungen auf °C eingestellt wurden - der Wert "Hitzeindex" erschließt sich mir nicht - die graphische Darstellung der DIP-Schalter-Einstellung in der Bedienungsanleitung ist unbrauchbar, da am Sensor die Schalter weiß, der Hintergrund schwarz sind, in der Anleitung die Darstellung ab genau andersherum ist - sehr verwirrend und erst nach dem Ausprobieren (z.B. DIP4 °F/°C) zu erkennen gewesen - die Software ist ganz nett, kann aber auch nicht mehr, als die Grundfunktionen der Basisstation können - ja, die Eingaben am PC sind schneller und übersichtlicher getan, aber dank des kurzen Kabels (s.o.) eher unpraktisch zu bewerkstelligen - das Funksignal hat sich auch nach längerem Abwarten nicht synchronisiert, obwohl die Anzeige (nur an Sensor CH#1) Empfang anzeigt

15. Welche Funktionen oder Features vermissen Sie an diesem Produkt?

siehe auch Frage 15...

Beurteilen Sie abschließend den Gesamteindruck (Design, Funktion und Bedienbarkeit):

sehr gut
X
gut
befriedigend
ausreichend
mangelhaft
ungenügend

Testbericht von Michael Opsölder, Saarbrücken

1. Wie ist Ihr erster Eindruck vom Artikel?

X
sehr gut
gut
geht so
schlecht

2. Wie verständlich war für Sie die Bedienungsanleitung?

sehr verständlich
X
hilfreich
weniger hilfreich
überflüssig

3. Wie einfach waren für Sie die Installation und die Erstinbetriebnahme?

X
sehr einfach
einfach
mit Anleitung o. k.
kompliziert

4. Wie finden Sie die Qualität/Auflösung des Displays?

X
sehr gut
gut
geht so
schlecht

5. Wie finden Sie die Aufteilung und Übersicht innerhalb der Anzeige?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

6. Wie gefällt Ihnen die grafische Verlaufsanzeige auf der Klimastation?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

7. Wie gefällt Ihnen der Funktionsumfang der mitgelieferten PC-Software?

sehr gut
gut
X
geht so
schlecht

8. Wie gefällt Ihnen die Daten-Speicherfunktion auf microSD-Karte?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

9. Wie beurteilen Sie die mitgelieferte Anzahl an Thermo-/Hygrosensoren?

absolut ausreichend
X
ausreichend
geht so
nicht ausreichend

10. Wie beurteilen Sie die Genauigkeit der mitgelieferten Sensoren?

X
sehr gut
gut
geht so
schlecht

11. Wie beurteilen Sie die Qualität der mitgelieferten Sensoren?

absolut ausreichend
X
ausreichend
geht so
nicht ausreichend

12. Wie beurteilen Sie die maximale Einbindbarkeit von max. 8 Sensoren?

X
absolut ausreichend
ausreichend
geht so
nicht ausreichend

13. Wie beurteilen Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis der RS500?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

14. Was gefällt Ihnen an dem Produkt besonders – was nicht so gut?

Mir gefällt ...

- Dass eine grafische Verlaufsanzeige / Diagramm angezeigt wird. - Gute Funkverbindung auch in großem, alten Haus

Mir gefällt nicht so gut ...

- Wozu ist der Wärmeindex gut, wenn es dieselben Werte wie die Temperatur sind? - Die Skalenwerte an der y-Achse im Diagramm sollten nicht als Kommazahlen berechnet werden, sondern wie üblich als ganze Zahlen

15. Welche Funktionen oder Features vermissen Sie an diesem Produkt?

- Es wäre schön, das Diagramm auf der Station im Vollbild sehen zu können - Die Software sollte eine Exportfunktion haben, jetzt muss man die Karte herausnehmen, um die Werte z.B. mit Excel zu importieren. Hier wäre eine einzelne Datei mit allen Sensorwerten hilfreich (wird z.B. beim günstigeren TFA KlimaLoggPro so gemacht) - Es wäre ebenfalls schön, wenn man den verschiedenen Channels Namen geben könnte wie z.B. "Küche", "Bad", usw., könnte bequem über die Software laufen. Diese Namen sollten im Display sichtbar sein.

Beurteilen Sie abschließend den Gesamteindruck (Design, Funktion und Bedienbarkeit):

sehr gut
X
gut
befriedigend
ausreichend
mangelhaft
ungenügend

Testbericht von Sebastian Reimer, Oberursel

1. Wie ist Ihr erster Eindruck vom Artikel?

X
sehr gut
gut
geht so
schlecht

2. Wie verständlich war für Sie die Bedienungsanleitung?

sehr verständlich
X
hilfreich
weniger hilfreich
überflüssig

3. Wie einfach waren für Sie die Installation und die Erstinbetriebnahme?

X
sehr einfach
einfach
mit Anleitung o. k.
kompliziert

4. Wie finden Sie die Qualität/Auflösung des Displays?

X
sehr gut
gut
geht so
schlecht

5. Wie finden Sie die Aufteilung und Übersicht innerhalb der Anzeige?

sehr gut
X
gut
geht so
schlecht

6. Wie gefällt Ihnen die grafische Verlaufsanzeige auf der Klimastation?

sehr gut
gut
X
geht so
schlecht

7. Wie gefällt Ihnen der Funktionsumfang der mitgelieferten PC-Software?

sehr gut
gut
X
geht so
schlecht

8. Wie gefällt Ihnen die Daten-Speicherfunktion auf microSD-Karte?

sehr gut
gut
geht so
X
schlecht

9. Wie beurteilen Sie die mitgelieferte Anzahl an Thermo-/Hygrosensoren?

X
absolut ausreichend
ausreichend
geht so
nicht ausreichend

10. Wie beurteilen Sie die Genauigkeit der mitgelieferten Sensoren?

X
sehr gut
gut
geht so
schlecht

11. Wie beurteilen Sie die Qualität der mitgelieferten Sensoren?

X
absolut ausreichend
ausreichend
geht so
nicht ausreichend

12. Wie beurteilen Sie die maximale Einbindbarkeit von max. 8 Sensoren?

X
absolut ausreichend
ausreichend
geht so
nicht ausreichend

13. Wie beurteilen Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis der RS500?

sehr gut
gut
X
geht so
schlecht

14. Was gefällt Ihnen an dem Produkt besonders – was nicht so gut?

Mir gefällt ...

Sensoren lassen sich schnell und einfach einbinden. Das Display zeigt gut erkennbar die aktuellen Daten an.

Mir gefällt nicht so gut ...

Grafik auf dem Display sehr klein, daher sind die einzelnen Graphen nur schwer auseinander zu halten.

15. Welche Funktionen oder Features vermissen Sie an diesem Produkt?

Auf die Daten lässt sich nur mit Windowssoftware zu greifen. Wünschenswert wäre eine Einbindung als Massenspeicher um die Daten auch an einem Linuxserver (z.B. Raspberry Pi) sichern und verarbeiten zu können.

Beurteilen Sie abschließend den Gesamteindruck (Design, Funktion und Bedienbarkeit):

sehr gut
X
gut
befriedigend
ausreichend
mangelhaft
ungenügend

Fachbeitrag als PDF-Download herunterladen

Inhalt

Sie erhalten den Artikel in 1 Version:

pdf  als PDF (1 Seiten)

Sie erhalten folgende Artikel:
  • Leser testen die ELV Raumklimastation RS500
Foren

Zu diesem Produkt gibt es 1 Beiträge im Forum

 AntwortenZugriffeletzter Beitrag
ELV Raumklimastation RS500 speichert nichts auf einer Micro SDHC-Card
von Ralf-Gert Müller » 05.10.2018, 14:48
1142 von ELV - Technische Kundenbetreuung
09.10.2018, 13:20


Hinterlassen Sie einen Kommentar:
(Anmeldung erforderlich)
  Name
  E-Mail