Galileo-Vollendung rückt näher

19.12.2017 - Am 12. Dezember hat die ESA die vier nächsten Satelliten des Galileo-Satellitensystems in den Orbit gebracht.

Galileo-Vollendung rückt näher
Bild: ESA

Damit sind nun 22 der geplanten 30 Satelliten für das europäische zivile Ortungssystem im All. 24 Satelliten davon sind aktiv, 6 dienen als Reserve. Damit befindet sich die ESA im Plan – ab 2020 sollen alle geplanten Dienste zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie hier.


  zur Übersicht