Funktionen nach Wunsch

21.03.2019 - Arduino MKR-VIDOR-4000 mit FPGA

Funktionen nach Wunsch
Bild: arduino.cc

Es ist immer wieder erstaunlich, was sich im kompakten Arduino-Format für eine Rechentechnik unterbringen lässt. Der MKR-VIDOR-4000 ist ein Beispiel. Er basiert auf dem ARM Cortex -M0-Prozessor ATSAMD21, hat 256 kB Flash-Speicher und 32 kB SRAM an Bord, dazu WiFi mit dem uBlox Nina W102. Mit 22 I/Os, 12 x PWM, UART, SPI, I2C, 7/1 Analog-In/Out ist das System schon gut bestückt, Highlight ist aber der FPGA-Teil mit dem Intel Cyclone 10CL016, der frei programmierbar ist und so mit dem MIPI Camera Connector, Mini PCIe-Port, 2 MB Flash, 8 MB SDRAM und einem microHDMI-Port zusammenarbeiten kann, sowie je nach Programmierung mit bis zu je 7 UARTs, SPI, I2C und 22 Digital-I/Os bilden kann. Programmierbar ist das Ganze über ein Board-Plugin der Arduino-IDE.



Weitere Informationen finden Sie hier.

Hier geht’s zum ELV Shop.


  zur Übersicht