Für optische Entfernungsmessungen und 3D-Scanning mit hoher Genauigkeit

22.03.2019 - Kompakter Zeit-zu-Digital-Wandler von ams

Für optische Entfernungsmessungen und 3D-Scanning mit hoher Genauigkeit
Bild: ams

AMS präsentiert mit dem AS6500 einen neuen, hochauflösenden Zeit-zu-Digital-Wandler (TDC, Time-to-Digital Converter) mit CMOS-Eingängen und kompakten Abmessungen für platzbeschränkte und kostensensitive Anwendungen. TDCs von ams können Zeitintervalle ab 5 ns mit einer Genauigkeit von 10 ps messen. Der AS6500 bietet eine Auflösung von bis zu 10 ps in vier Kanälen bei einer Abtastrate von bis zu 1,5 MSamples/s. Der AS6500 benötigt eine Betriebsspannung von 3,3V, verbraucht im Normalbetrieb nur 60 mW (typ.) und im Standby-Modus nur 60 µA (typ.). Er kann durch Signale mit CMOS-Pegel von einem Host-System gesteuert werden und liefert seine kalibrierten Ausgangsdaten über eine serielle Standard-Peripheriegeräteschnittstelle (SPI - Serial Peripheral Interface) zur Weiterverarbeitung an einen Host-Controller oder Prozessor. Der AS6500 eignet sich ideal für optische Anwendungen wie z.B. Laser-Entfernungsmessung in 1D, 2D und 3D, Geschwindigkeitsüberwachung, Fahrzeug/LKW-Scanning, Objekterkennung, Flugzeit-Spektrometrie, automatisierte Testsysteme (ATE) sowie Biomedizin und -analytik.



Weitere Informationen finden Sie hier.

Hier geht’s zum ELV Shop.


  zur Übersicht