Elektrisches Skateboard mit Intelligenz

11.01.2017 - Das Skateboard M1 von Inboard Technology ist nur auf den ersten Blick ein normales Skateboard – auf den zweiten Blick entpuppt es sich als intelligentes Verkehrsmittel für die Stadt.

Elektrisches Skateboard mit Intelligenz
Bild: Inboard Technology

Man sieht es ihm nicht an, aber das M1 ist nicht nur mit einem leistungsfähigen Elektroantrieb versehen, es steckt auch voller Elektronik. Denn das elektrische Skateboard mit 1,6-kW-Antrieb wird durch eine kleine Joystick-Steuerung befehligt, die per Bluetooth die Verbindung zum Board hält. Bricht die Verbindung ab, hält das Board an. Aber nicht nur das, es erfasst über mehrere Sensoren auch die gefahrene Strecke und merkt sich Hindernisse, Schlaglöcher, Bergauf- und Bergabstrecken. Entsprechend werden diese Hindernisse und Wege bei den nächsten Fahrten berücksichtigt. Die Daten werden über eine Cloudverbindung verwaltet und abgerufen, diese ermöglicht auch die automatische Routenführung. Das Board erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von rund 40 km/h, die Akku-Reichweite beträgt bis zu 15 km, der Akku ist in 90 Minuten wieder geladen und bei Bedarf schnell austauschbar. Der ultramoderne Fahrspaß für die Stadt kostet 1399 US-D.

Weitere Informationen finden Sie hier.


  zur Übersicht