CCU2-Software wird offene Smart-Home-Plattform

27.03.2015 - eQ-3 legt die CCU-2-Software offen und gibt sie damit für Entwickler und andere Hardware-Plattformen frei.

CCU2-Software wird offene Smart-Home-Plattform
CCU2

Nach der Veröffentlichung der XML-RPC-Schnittstelle für das einfache Anbinden eigener Homematic Applikationen vor einigen Jahren gibt eQ-3 nun die Software der Homematic Zentrale CCU2 für die Nutzung und Weiterentwicklung auf alternativen Hardware-Plattformen frei. eQ-3 stellt die Software als Software Development Kit (SDK) zur Verfügung und gestattet ausdrücklich und dauerhaft die Erweiterung und Modifikation der Software für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke. Dies geschieht auf Basis einer dauerhaften Lizenz, die vergleichbar mit einer Eclipse Public License (EPL) ist.

Damit ist der Weg für jeden frei, alternative Hardware-Plattformen wie Raspberry Pi oder andere ARM-Plattformen ebenso zu nutzen, wie eigene Software-Erweiterungen für individuelle SmartHome-Lösungen zu entwickeln. Die Software ist bereits für die Prozessorarchitekturen ARM, MIPS und x86 verfügbar und steht ab dem 02. April zum Download über die eQ-3 Webseite (www.eQ-3.de) bereit. Bei Bedarf werden weitere Prozessorarchitekturen hinzukommen.

Smart Home-Plattformen wie QIVICON haben die Vorteile bereits erkannt und die Homematic-Software-Infrastruktur in eigene Plattformen integriert.


  zur Übersicht