Vorschau auf das nächste ELVjournal

Fachmagazin für angewandte Elektronik

Das ELVjournal 2/2015 erscheint am 25.03.2015

Universal-Thermostat UT400

Universal-Thermostat UT400

Der neue Universal-Thermostat UT400 ist als Nachfolger des bewährten UT200 ein einfach zu bedienender und sehr universell einsetzbarer Elektronik-Thermostat mit abgesetztem, wasserdichtem Temperatursensor. Er bietet die Möglichkeit, die Ein- und Ausschalttemperaturen frei zu wählen und zusätzlich bis zu 6 Zeitschaltintervalle zu programmieren, also als Wochenzeitschaltuhr zu agieren. Dabei lässt er sich sowohl als Zeitschaltuhr als auch als Thermostat oder im gemischten Betrieb nutzen. Der Universal-Thermostat erfasst Temperaturen in einem Bereich von -40 bis +99,9 °C und kann Lasten bis 3680 W schalten. Er ist wahlweise als Heizungsoder Kühlthermostat einsetzbar und somit besonders vielseitig. Der UT400 verfügt über ein beleuchtetes LC-Display, das sehr übersichtlich alle Programmierschritte und Betriebszustände sowie aktuell gemessene Temperaturen anzeigt.

HomeMatic®-Displayfernbedienung

HomeMatic®-Displayfernbedienung"

Die neue Funk-Fernbedienung für das HomeMatic-Hausautomations-System eröffnet die Möglichkeit, Aktoren und Zentralenprogramme zeitgemäß textgeführt und mobil zu bedienen. Die Palette der ansteuerbaren Geräte umfasst Schalt,- Dimm- und Jalousie-Aktoren sowie weitere Empfänger des HomeMatic-Systems. Der sparsame Batteriebetrieb erlaubt eine lange Einsatzbereitschaft mit einem Batteriesatz, ein farbiges OLED-Display eine helle Anzeige unter allen Bedingungen.

 

HomeMatic®-Funk-Bewegungsmelder mit Taster für Installationsrahmen

HomeMatic®-Funk-Bewegungsmelder mit Taster für Installationsrahmen

Der neue Bewegungsmelder für 55-mm-Installationsrahmen kombiniert einen HomeMatic-2-Kanal-Wandtaster mit einem Bewegungsmelder. Damit kann z. B. im Flur ein normaler Taster ersetzt werden, so dass sich das Licht dann sowohl über den Bewegungsmelder ein-/ausschalten als auch manuell über die Tastwippe schalten lässt. Die Elektronik befindet sich komplett in der Tastwippe, dadurch ist es möglich, den Taster mit dem beiliegenden Installations-Rahmen oder aber in einen Mehrfachrahmen eines bestehenden Schalterprogramms mit 55er-Rahmen zu montieren.

 

1-MHz-Funktionsgenerator mit Display

1-MHz-Funktionsgenerator mit Display

Der kompakte 1-MHz-Funktionsgenerator DDS101 reiht sich in die Familie der ELV-DDS-Funktionsgeneratoren ein. Er kann durch den Einsatz von Akkus, kombiniert mit einer internen Ladeschaltung, auch mobil eingesetzt werden. Durch die einfache Bedienung mittels zweier Tasten und eines Inkrementalgebers mit Tastfunktion sowie einem übersichtlichen OLED-Display können die benötigten Einstellungen schnell und präzise vorgenommen werden.

 

Faszination Selbstbauradio – Weltempfängermodul

Faszination Selbstbauradio – Weltempfängermodul

Dieses schöne Nachbauprojekt stellt ein komplettes Radio inklusive Antenne und Lautsprecher im Retro-Stil dar. Durch Einsatz eines hoch integrierten Receivers von Silicon Labs können neben dem UKW-Band auch diverse Kurz- und Mittelwellensender empfangen werden. Die Abstimmung der Sender erfolgt durch die altbewährte Sendereinstellung mittels Drehpotentiometer (Wheel-Tuning).

 

Arduino verstehen und anwenden, Teil 9

Arduino verstehen und anwenden, Teil 9

Der Arduino löst sich vom Kabel und bekommt WLAN und einen Akkuzusatz für ortsunabhängigen Betrieb.

 

Mikrocontroller-Einstieg mit BASCOM-AVR, Teil 15

Mikrocontroller-Einstieg mit BASCOM-AVR, Teil 15

Nach 1-Wire behandelt der nächste Teil der Serie die SPI-Schnittstelle und deren Nutzung.

 

HomeMatic®-Know-how, Teil 8

HomeMatic®-Know-how, Teil 8

Im nächsten Teil zeigen wir, wie mit HomeMatic sinnvolle Steuerungsaufgaben im Garten übernommen werden können. Hierbei werden u. a. die Möglichkeiten für einen Frostalarm und eine Frostschutzberegnung aufgezeigt sowie eine automatisierte Pflanzenbewässerung im Sommer vorgestellt.

 

Digitale Tonaufzeichnung, Teil 2

Digitale Tonaufzeichnung, Teil 2

Der zweite Teil widmet sich den verlustfreien Codierverfahren, dem Rippen von Audio-CDs sowie der hierfür erforderlichen Hardware.

 

CUxD, Teil 3

CUxD, Teil 3

Im nächsten Beitrag zur CUxD-Zusatzsoftware zeigen wir, welche hilfreichen Software-Funktionen das CUxD-Add-on auch ohne Zusatzhardware bietet.