mehrere Zyklen

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: ELV Akku-Lade-Center ALC 8500-2 Expert inkl. PC-Software "ChargeProfessional", Vierleiter-Ri-Messkabel, Temperaturfühler und USB-Kabel (1,6 m)

Artikel-Nr.: 68-06 93 26

Zum Produkt
zur Übersicht12 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

mehrere Zyklen

von christ.hassler » 09.11.2011, 09:50 

Hallo zusammen,
ich möchte gerne mit dem ALC8500 mehrere Zyklen (LiIon) fahren, ohne dass ich jedes mal die Ladung/Entladung manuell starten muss. Ist das möglich?
christ.hassler
Beiträge: 8
Registriert
09.11.2011

AW: AW: mehrere Zyklen

von eucalyptus » 09.11.2011, 11:37 

Ja aber das gilt nur für Nickel basierende Akkutechnologien. Wieso eigentlich?
eucalyptus
Beiträge: 8
Registriert
09.11.2011

AW: AW: AW: mehrere Zyklen

von rainmaker » 09.11.2011, 14:54 

Weils bei Li-basierenden Techniken nix bringt - außer verminderte Lebensdauer.
Überhaupt sollte man bei Li-Akkus auch schon bei 90-95% Ladezustand die Ladung abschalten können. Bei den restlichen Prozenten wird vermehrt Energie in Wärme umgesetzt und Wärme ist der frühe Tod eines Li-Akkus (Darum halten Laptop Akkus kaum länger als 2-3 Jahre. Abgesehen vom "Netzbetrieb mit Akku drinnen" kommt die Abwärme von CPU und GraKa... ungesund für den Akku.
rainmaker
Beiträge: 1127
Registriert
29.07.2011
Ein Raucherbereich im Lokal ist wie eine Pinkelzone im Pool

AW: AW: AW: AW: mehrere Zyklen

von eucalyptus » 09.05.2012, 17:37 

Ja genau das will ich ja, ich möchte wissen, wie die Batterie unter gewissen Umständen degradiert, wenn ich 100 Zyklen fahre weiss ich in etwa die Lebenserwartung. Darum frage ich...
eucalyptus
Beiträge: 8
Registriert
09.11.2011

AW: AW: AW: AW: AW: mehrere Zyklen

von Werner Müller (Technik) » 15.05.2012, 14:14 

Hallo eucalyptus

Die Funktion "Zyklen" ist bei dem ALC 8500 Expert Ladegerät für Lithium-Akkus gesperrt worden, weil durch "Zyklen" von Lithium Akkus keine Kapazitätssteigerung erreichbar ist.
Werner Müller (Technik)
Beiträge: 1026
Registriert
29.06.2011
Mit freundlichen Grüßen Werner Müller (Technik)

AW: AW: AW: AW: AW: AW: mehrere Zyklen

von maydo » 29.07.2012, 22:42 

Guten Abend,

ich kann es kaum glauben, daß so eine wichtige Standardfunktion für einen bestimmten Akkutyp rausgenommen wird.
Wir haben derzeit den Akkumaster C5 von H-Tronic im Einsatz und fahren Zyklen mit Li-Akkus.
Weil wir ein mehrkanaliges Gerät benötigen, habe ich soeben den ALC 8500-2 geordert.
Kann das einer bestätigen, daß es keine Möglichkeit für Zyklen bei Li-Akkus gibt. Auch nicht im manuellen Modus ?
Wenn das wirklich der Fall ist, dann ist das Gerät für uns völlig unbrauchbar.
mfg
maydo
maydo
Beiträge: 18
Registriert
29.07.2012

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: mehrere Zyklen

von rainmaker » 30.07.2012, 08:30 

Ich kann Herrn Müller verstehen. Lithium Akkus haben eine Lebensdauer die durch eine gewisse Zyklenzahl gekennzeichnet ist. Daher wird allgemein auch empfohlen, daß ein Li-Akku immer möglichst entladen wird, ehe er wieder geladen wird, weil auch ein halber Zyklus zählt wie ein voller und der Akku altert rascher. Diese kann durch extra Zyklen nicht verbessert werden - es kostet nur Lebenserwartung der Akkus. Daher kann ich eine Sperre der Funktion verstehen, wenngleich mir eine Bevormundung dieser Art grundsätzlich nicht schmeckt.
Einen typischen Otto-Normalverbraucher muß man öfters vor sich selber schützen, aber den zähle ich nicht unbedingt zur Käuferschicht dieses Ladegerätes.

Den Grund für eine Standardbearbeitung mit Zyklen bei einem Li-Akkus kann ich nicht verstehen, aber ich lerne gerne dazu. Was soll das bringen, außer schneller alternden Akkus ? Vor allem ist schon das Laden über die 95% Schwelle nicht förderlich.
rainmaker
Beiträge: 1127
Registriert
29.07.2011
Ein Raucherbereich im Lokal ist wie eine Pinkelzone im Pool

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: mehrere Zyklen

von maydo » 30.07.2012, 09:24 

Guten Morgen,

ein Ottonormalverbraucher wird sich kaum dieses Gerät anschaffen.
Wir sind Hersteller für Mobilfunkakkus. Gerade bei Lithium Akkus gibt es stark unterschiedliche Qualitätszellen diverser Hersteller. Diese testen wir auf Alterungserscheinungen. Derzeit mit mehrere verschiedenen Geräten wie z.B. den AKkusmaster C5.
Jedoch benötigen wir (mehrere) mehrkanalige Geräte um noch Ressourcen frei zu halten.
Jeder Nutzer dieses Gerätes wird wissen was er tut.
Ein manuelles Entladen auf unter 2,5V bei Lithium Akkus ist bestimmt möglich was fatale Auswirkungen hätte, jedoch ist das Laden in Zyklen kein großes Risiko. Deswegen verstehe ich nicht warum dieses rausgenommen wurde.
Besteht die Möglichkeit eine ältere Firmware zu bekommen, wo die Zyklen noch drin sind ?
Ansonsten, wie bereits oben erwähnt, ist das Gerät für uns absolut unbrauchbar.
mfg
maydo
maydo
Beiträge: 18
Registriert
29.07.2012

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: mehrere Zyklen

von eucalyptus » 30.07.2012, 09:48 

Guten Tag,

1) Partielle Ladungen
Gemäss verschiedenen Berichten sind patielle Ladungen bei Lithium Ion basierenden Akkus durchaus erwünscht, und kürzen den Lebenszyklus auf keinen Falls, d.h. Handy und Laptopt möglichst oft und rasch wieder laden.

2) Mehrere Zyklen mit ALC8500-2
Ich habe ein Matlab-Programm geschrieben, bei dem mehrere Zyklen machbar und in einem CSV-rapportiert werden. Interessiert?

eucalyptus
Beiträge: 8
Registriert
09.11.2011

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: mehrere Zyklen

von maydo » 30.07.2012, 11:21 

Hallo eucalyptus,

ich hätte Interesse an dem Programm.
Kontakt: [email protected]
Vielen Dank im Voraus !

Nach tel. Rücksprache mit der ELV Technik, ist das Laden in Zyklen noch nie möglich gewesen, was ich ziemlich schade finde.
Günstigere Geräte wie z.b. Akkumaster Reihe von H-Tronic beherrschen das, leider sind diese einkanalig.

mfg
maydo
maydo
Beiträge: 18
Registriert
29.07.2012
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht12 Beiträge Neue Antwort