MAX! Elektronischer Heizkörperthermostat *Firmware 1.5*

zur Übersicht10 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

MAX! Elektronischer Heizkörperthermostat *Firmware 1.5*

von ichbinsjetzt » 29.06.2012, 22:42 

Hallo,

es gibt wohl einen neuen Heizkörperthermostat. Was ist der Unterschied zur alten Firmware ? Wie kann man die Version der vorhandenen Thermostate hochziehen ?

Viele Grüße,
Wolfgang
ichbinsjetzt
Beiträge: 18
Registriert
25.03.2012

AW: MAX! Elektronischer Heizkörperthermostat *Firmware 1.5*

von AndreasHarder » 03.07.2012, 05:43 

Hallo,

wahrscheinlich hast Du die Antworten auf Deine Fragen schon gelesen, da sie hier schon beantwortet wurden, gleichwohl:

- die Heizkörperthermostaten 1.5 sind nun zum Wandthermostaten kompatibel
- es gibt kein Update sondern nur einen komplikationlosen Komplettaustausch.
AndreasHarder
Beiträge: 136
Registriert
06.11.2011
1 x MAX! LanCube, 4 x Wandthermostat, 5 x Heizkörperthermostaten, 2 x Fensterkontakte, 1 x ECO Taster Gruss Andreas

AW: AW: MAX! Elektronischer Heizkörperthermostat *Firmware 1.5*

von ichbinsjetzt » 06.07.2012, 14:44 

Hallo AndreasHarder,

ich hatte dieses noch nicht im Forum gefunden. Dort hatte ich eigentlich gesucht bevor ich diese Frage stellte. surprised

Dann werde ich mal schauen wie ich meine Acht Thermostate umtauschen kann.....

Danke für die Info !
ichbinsjetzt
Beiträge: 18
Registriert
25.03.2012

AW: AW: AW: MAX! Elektronischer Heizkörperthermostat *Firmware 1.5*

von AndreasHarder » 06.07.2012, 17:30 

Hallo,

schau mal in meinen Beitrag vom 22.06.2012.
Einfach bei ELV per Mail einen Retourenschein abfordern mit Hinweis auf den Austauschwunsch.
AndreasHarder
Beiträge: 136
Registriert
06.11.2011
1 x MAX! LanCube, 4 x Wandthermostat, 5 x Heizkörperthermostaten, 2 x Fensterkontakte, 1 x ECO Taster Gruss Andreas

AW: AW: AW: AW: MAX! Elektronischer Heizkörperthermostat *Firmware 1.5*

von bigtaurus » 11.07.2012, 17:53 

Hattest du noch alle origiginalverpackungen und Zubehörteile? Hast du die mit zurück geschickt? Ich hab einiges schon nicht mehr.

Grüße

Michael
bigtaurus
Beiträge: 3
Registriert
02.12.2011

AW: AW: AW: AW: AW: MAX! Elektronischer Heizkörperthermostat *Firmware 1.5*

von AndreasHarder » 12.07.2012, 07:34 

Hallo,

ja ich hatte tatsache noch alle Umverpackungen, Plastikbeutek und Adapter.
Einzig die Batterien habe ich nach dem halben jahr Gebrauch nicht mitgeschickt.

Ich bekam komplett neue Ware.

Ich hatte ELV vorher angeschrieben und sogesehen alles vorab per Mail geklärt.

Gruss
Andreas
AndreasHarder
Beiträge: 136
Registriert
06.11.2011
1 x MAX! LanCube, 4 x Wandthermostat, 5 x Heizkörperthermostaten, 2 x Fensterkontakte, 1 x ECO Taster Gruss Andreas

AW: AW: AW: AW: AW: AW: MAX! Elektronischer Heizkörperthermostat *Firmware 1.5*

von ichbinsjetzt » 24.07.2012, 22:51 

Ich habe gestern einen der acht Thermostate zurückbekommen mit dem Vermerk Firmware aktualisiert. Heute kamen die restlichen 7 Thermostate als Neuware.

Wenn bei einem, vermutlich dem neusten, die Firmware aktualisiert werden konnte stellt sich mir nun die Frage wird dies künftig auch Online machbar sein. Oder ist der Unterschied lediglich, dass die neueren Thermostate die Chips gesockelt haben ?!




ichbinsjetzt
Beiträge: 18
Registriert
25.03.2012

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: MAX! Elektronischer Heizkörperthermostat *Firmware 1.5*

von Werner Müller (Technik) » 02.08.2012, 16:10 

Hallo ichbinsjetzt

Ein anwenderseitiges Update bei dem Heizungsregler ist aus technischen Gründen nicht möglich. Werksseitig können die Prozessoren jedoch mit einer speziellen Programmiereinrichtung "geflasht" werden. Hierbei erhält der Steuerprozessor des Heizungsreglers eine neue Steuersoftware (Firmware). Ein Austausch des Prozessors ist für die Durchführung eines Firmwareupdates nicht erforderlich.
Werner Müller (Technik)
Beiträge: 1032
Registriert
29.06.2011
Mit freundlichen Grüßen Werner Müller (Technik)

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: MAX! Elektronischer Heizkörperthermostat *Firmware 1.5*

von idl0r » 27.11.2012, 02:38 

Zitat
Ein anwenderseitiges Update bei dem Heizungsregler ist aus technischen Gründen nicht möglich.


Sind die Mikrocontroller denn wirklich so vollgestopft, dass da kein Bootloader für eine Update-Funktion drin wäre?
Wenn wirklich nur ein Update der Firmware per Retoure möglich ist, wird das doch auf Dauer viel teuerer als die Zeit in die Entwicklung o.g. Bootloaders zu stecken.

Darüberhinaus noch folgende Frage: geht das Firmwareupdate per Retoure auch bei ARR-Bausätzen genauso reibungslos, oder wird hier bei Software-Bugs auf falschen/fehlerhaften Zusammenbau verwiesen?
idl0r
Beiträge: 2
Registriert
07.11.2012
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht10 Beiträge Neue Antwort