IR 100 an Fritzbox 7390

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: Internet-Radio IR100 im ALU-Profilgehäuse, Komplettbausatz

Artikel-Nr.: 68-09 28 02

Zum Produkt
zur Übersicht15 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

IR 100 an Fritzbox 7390

von j_k » 22.07.2011, 17:00 

Hi,

betreibt jemand erfolgreich das IR100 an einer Fritzbox7390 ?

Mein IR100 funktioniert an besagter Fritte kein Netzwerk,(grüne LED leuchtet gelbe blinkt im sek. Takt) hab mir jetzt beholfen noch einen Netzwerkswitch dazwischen zu schalten, da geht das Ding astrein.

Bevor ich jetzt mit der Firmware der Fritzbox rumspiele würden mich andere Erfahrungen interessieren.

Von der ELV Technikabteilung (Hallo alle im Urlaub?) gibts ja leider keine Hilfe.
j_k
Beiträge: 6
Registriert
01.07.2011

Netzwerkproblme

von mhuschenbeth » 25.07.2011, 15:59 

das IR 100 scheint mit sehr vielen Geräten einfach inkompatibel zu sein. Bei mir harmoniert es mit einem von 4 Geräten, die anderen erkennt es nicht.
mhuschenbeth
Beiträge: 3
Registriert
25.07.2011

DHCP

von Dynamike » 04.08.2011, 20:07 

Ich hätte die Idee, daß Du kein DHCP auf der Fritz-Box aktiviert hast. Mir ist aufgefallen, daß meine IR100 mit DHCP funktioniert, sobald ich eine IP-Adresse vorgebe leider nicht mehr. Sehr komisch.
Gruß,
Mike
Dynamike
Beiträge: 19
Registriert
29.07.2011

IR 100 an Fritzbox 7390

von j_k » 05.08.2011, 07:51 

Hmm, DHCP ist aktiviert, andere Geräte funktionieren ja auch problemlos, und mit zwischengeschalteten Netzwerkswitch gehts ja auch, nur eben direkt an der 7390 ist keine Netzwerkkommunikation möglich.
Ich vermute ja das hängt damit zusammen weil die 7390 auch Gigabit Netzwerk kann und damit kommt das IR100 nicht klar.
j_k
Beiträge: 6
Registriert
01.07.2011

IP-Adresse in Fritzbox

von Dirk Ohrndorf » 05.08.2011, 08:58 geändert am 05.08.2011 09:01

Mir fällt es gerad auf. Vermutlich hast für DHCP die IP-Adresse zu wenig vorgegeben. z.B von 192.168.0.50 bis 192.168.0.100 damit kann man bis 51 Geräte anschliessen. Wenn man Adressbelegung der Geräteanzahl überschritten ist kann aber keine neue IP-Adresse vergeben. DHCP muß immer aktiviert sein für die erleichterung der Netzwerkinstallation. Gigabit-Netzwerk des Router und Switch ist immer Abwärts- und Aufwärtskompatibel und erkennt automatisch jeden Netzwerkanschluss.
Dirk Ohrndorf
Beiträge: 57
Registriert
29.07.2011

Ping Befehl

von Dirk Ohrndorf » 05.08.2011, 09:14 

Versuch den nächsten Schritt den Ping Befehl unter Eingabeaufforderung. z.B. Ping 192.168.0.50 des IP100.
Dirk Ohrndorf
Beiträge: 57
Registriert
29.07.2011

IR 100 an Fritzbox 7390

von j_k » 05.08.2011, 09:14 

Nein lies doch mal richtig, wenn ich einen Switch dazwischenschalte gehts doch auch, ich kann per DHCP zuweisen lassen oder auch feste Adresse einstellen.

Aber sobald ich das IR100 direkt an der 7390 anschließe dann geht kein Netzwerk.
j_k
Beiträge: 6
Registriert
01.07.2011

Switch

von Dirk Ohrndorf » 05.08.2011, 09:25 geändert am 05.08.2011 09:30

Ja kannst du den Switch dazwischenschalten und DHCP zuweisen lassen.
Was haben Sie für ein Switch? Ein Unmanaged-Switch oder Managed-Switch?
Ist die IR100-Konfiguration automatische Netzwerkeinstellung eingestellt?
Dirk Ohrndorf
Beiträge: 57
Registriert
29.07.2011

IR 100 an Fritzbox 7390

von j_k » 05.08.2011, 09:43 

Also nochmal, es liegt NICHT an irgendwelchen Netzwerkeinstellungen.

--------------------------
Das IR100 FUNKTIONIERT bei:

Fritzbox ---> Netzwerkswitch ---> IR100

oder so funktioniert es auch:

Fritzbox ---> (WLAN) ---> WRT54GL ---> IR100

dabei ist es egal ob mit fester IP oder per DHCP
Switch ist ein Noname 4 Port 100MBit

---------------------------

Das IR100 FUNTIONIERT NICHT bei:

Fritzbox ---> IR100

egal welche Einstellungen gemacht werden ob mit DHCP oder ohne
IP Adressen sind auch frei. Ping geht natürlich nicht, hatte ich schon ausprobiert. Anschlußkabel wurden mehrfach getauscht, verschiedene Ports an der 7390 ausprobiert.
Das IR100 scheint einfach inkompatibel an der 7390 zu sein.

Habe sowas noch bei keinen Netzwerkgerät beobachten können und ich hab schon recht viel in Betrieb genommen.


j_k
Beiträge: 6
Registriert
01.07.2011

unerklärlich

von Dirk Ohrndorf » 05.08.2011, 13:39 

Ich könnte irgendwie kein Fehler oder Einstellung finden.
Versuch vielleicht ein Firmware für Fritzbox einzuflashen, auf eigene Verantwortung.
Fritzbox 7390, Firmware 84.04.91 von 17.02.2011
Irgendwie hat ein Bug bei deinen Fritzbox.

Ich könnte leider nicht weiterhelfen.
Vielleicht könnten anderen USER eine Lösung finden.
Dirk Ohrndorf
Beiträge: 57
Registriert
29.07.2011

Hm, da fällt mir auch ....

von Dynamike » 05.08.2011, 22:51 

... nix mehr zu ein. Vielleicht meldet sich ja jemand, der das IR100 erfolgreich an einer baugleichen Fritzbox betreibt.
Am Gigabit - Lan liegt es gewiß nicht, mein Heimnetz ist auch fast komplett Gigabit - Lan.

Gruß,
Mike
Dynamike
Beiträge: 19
Registriert
29.07.2011

RE:Irgendwie hat ein Bug bei deinen Fritzbox.

von j_k » 06.08.2011, 11:20 

Na die Fritzbox wird ja kam einen Bug haben da alle anderen Netzwerkgeräte daran problemlos funktionieren. Ich denke eher das das IR100 hier nen Bug hat. Aber meine Hilfe E-Mail an die Technikabteilung von ELV bleibt ja auch seit 5 Wochen unbeantwortet...
Muß ich halt mit der Notlösung eines zwischengeschalteten Swich leben auch wenn das Ding eigentlich unütz Strom verbraucht.
j_k
Beiträge: 6
Registriert
01.07.2011

IR 100 an Fritzbox 7390

von gforce » 17.08.2011, 19:44 

An welchem LAN-Port von der 7390 hast du das IR100 angeschlossen? Falls das IR100 nicht an LAN1 angeschlossen ist, dann schließe es dort mal zum Testen an.

Falls es jetzt funktioniert liegt es am Energiesparmodus der 7390. Bei Werkseinstellung ist nur LAN1 immer aktiv. Die anderen drei Ports werden abgeschaltet, wenn nichts dranhängt. Manchmal gibt es aber Probleme mit dem Erkennen von angeschlossenen Geräten (z.B. nur 100 MBit/s statt möglichen 1 GBit/s).

Um alle LAN-Ports zu aktivieren muß man unter
Sytem -> Energiemonitor -> Einstellungen
jeweils von "green Mode" auf "power Mode" umstellen.
gforce
Beiträge: 2
Registriert
17.08.2011

IR 100 an Fritzbox 7390

von j_k » 19.08.2011, 08:26 

Nein das ist egal welcher Port, hab ich schon alles durch.

Mittlerweile gibts aber Neuigkeiten vom zuständigen Entwicklungsingenieur.

-------------------------------
Nach Rücksprache mit dem Entwicklungsbereich können wir Ihnen mitteilen, dass die von Ihnen geschilderte Fehlfunktion nachvollzogen werden konnte. Dieser Sachverhalt liegt inzwischen dem zuständigen Entwicklungsingenieur vor. Zu welchem Zeitpunkt ein Update verfügbar sein wird, können wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt nicht mitteilen.
--------------------------------

Nun kann ich das Gerät zurückgeben oder eben mit meiner "Notlösung" mit zwischengeschalteten Switch weiterbetreiben.
Allerdings bin ich mir nicht sicher ob man ein Firmwareupdate selber aufspielen kann.
j_k
Beiträge: 6
Registriert
01.07.2011

AW: IR 100 an Fritzbox 7390

von Markus Stonjek » 02.01.2012, 10:26 

Probier mal ein Crossover Netzwerklkabel!! Hatte auch bei meiner Fritzbox 7320 Probleme. Der Switch erkennt das Verbindungsproblem und dreht intern die Anschlüsse.
Gruß Markus
Markus Stonjek
Beiträge: 3
Registriert
01.12.2011
Stolle
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht15 Beiträge Neue Antwort