Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN Firmwareupdate

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: HomeMatic Funk-Heizkörperthermostat

Artikel-Nr.: 68-10 51 55

Zum Produkt
zur Übersicht14 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN Firmwareupdate

von Wöhlk 2009 » 10.12.2013, 10:53 

An der CCU2 habe ich seit einem Monat 2 Heizkörperthermostate HM-CC-RT-DN laufen. Unter einstellungen Geräte erscheint Firmwareupdate 1.2 mit dem Button Update.(CCU neuste Sofware aufgespielt).
Ich erhalte bei jedem Updateversuch die Fehlermeldung Homematic Fehler. Danach steht der Thermostat auf InS.
Wer kann mir helfen.
Was mache ich falsch.
Wöhlk 2009
Beiträge: 2
Registriert
10.12.2013

AW: Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN Firmwareupdate

von Michael Sandhorst (Technik) » 10.12.2013, 11:59 

Hallo Wöhlk 2009,

gehen Sie bitte wie folgt vor:

- Öffnen Sie die HomeMatic WebUI der CCU2 Zentrale und wählen dort Einstellungen -> Geräte -> Heizkörperthermostat XY -> Einstellen

- Entnehmen Sie die Batterien aus dem Heizkörperthermostat und halten Sie beim Einlegen der Batterien die Linke und Rechte Bedientaste am Gerät gedrückt, bis "FUP" im Display erscheint.

- Klicken Sie danach möglichst schnell auf den „Update“ Button in der WebUI

- Anschließend wird die Meldung „Firmware-Update erfolgreich“ angezeigt

- Der Heizkörperthermostat wird neu gestartet und verhält sich wie nach einem Batteriewechsel



Michael Sandhorst (Technik)
Beiträge: 3464
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen Michael Sandhorst (Technik)
Dieser Beitrag wurde von 3 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

AW: AW: Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN Firmwareupdate

von Wöhlk 2009 » 10.12.2013, 14:48 

Hallo Herr Sandhorst!

Danke für die schnelle Antwort.
Wöhlk 2009
Beiträge: 2
Registriert
10.12.2013

AW: AW: AW: Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN Firmwareupdate

von dg3fbl » 16.12.2013, 22:54 

Wie funktionert das Update mit der CCU1 ? Ich konnte bisher nichts finden dazu.

dg3fbl
Beiträge: 1
Registriert
26.07.2011
Grüße aus Südhessen!

AW: AW: AW: AW: Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN Firmwareupdate

von Michael Sandhorst (Technik) » 18.12.2013, 07:57 

Hallo dg3fbl,

die "Over The Air Update" Funktion (OTAU) steht aktuell lediglich in der HomeMatic CCU2 zur Verfügung. Ob und wann diese Funktion in der CCU1 nachgerüstet wird, konnte uns der Hersteller aktuell noch nicht beantworten.



Michael Sandhorst (Technik)
Beiträge: 3464
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen Michael Sandhorst (Technik)

AW: AW: AW: AW: AW: Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN Firmwareupdate

von mschr » 01.01.2014, 19:23 

Hallo,

gibt es inzwischen die Möglichkeit die Firmware über die CCU1 zu aktualisieren? Im Moment zeigt mir das Thermostat nur ln5 an am Display, warum? Angelernt ist es an die CCU.
Kleine Ergänzung in der Anleitung, das Thermostat passt nur an die neueren Oventrop Anschlüsse, die Anschlüsse an den Oventrop Ventilen älter als ~13 Jahre haben eine andere Metrik und man benötigt einen Adapter (10 Euro für einen Kunststoffadapter!!!!).
mschr
Beiträge: 6
Registriert
09.11.2012

AW: AW: AW: AW: AW: AW: Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN Firmwareupdate

von k.brueser » 01.01.2014, 20:06 

Hallo mschr,
bisher gibt es noch keine Möglichkeit die Firmware der neuen Heizkörperthermostate über die CCU1 zu aktaulisieren.
Bei Deinem Problem liegt das aber nicht an der Firmware! Hier wird im Display InS angezeigt! Man kann da auch sagen: zurückgefahren für die Montage. Vergleiche auch die Bedienungsanleitung auf Seite 12.
Um den Adapter für Dein Heizkörperventil wirst Du aber nicht herumkommen. Man kann auch das Ventil austauschen lassen. Ich glaube aber, das wird etwas teurer als ein kleiner Adapter.

Gruß
k.brueser
Beiträge: 282
Registriert
22.02.2012

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN Firmwareupdate

von mschr » 02.01.2014, 18:37 

Danke
mschr
Beiträge: 6
Registriert
09.11.2012

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN Firmwareupdate

von Martin-J » 05.01.2014, 07:47 

Gibt es eine Möglichkeit das Firmewareupdate über FHEM und dem HMLAN Konfigurationsadapter vorzunehmen?

Gruß Martin
Martin-J
Beiträge: 1
Registriert
05.01.2014

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN Firmwareupdate

von k.brueser » 05.01.2014, 11:59 

Dat wird wohl nix werden.
Bisher untestützt nur die CCU2 diese Möglichkeit.
k.brueser
Beiträge: 282
Registriert
22.02.2012

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN Firmwareupdate

von nanosonde » 07.02.2014, 15:04 

Hallo!

Ich versuche mich gerade auch am FW-Update.
CCU2 FW Version ist 2.7.16.
HM-CC-RT-DN FW Version ist 1.0.

Ich möchte auf 1.2 updaten.

Ich sehe die Meldung "FUP" und drücke sofort den Update-Button in der WebUI. Aber dann kommt die Meldung "Homematic-Fehler", "Firmware-Update fehlgeschlagen".

Ich es bleibt eine Meldung bei den Servicemeldungen zurück, die nicht mehr verschwindet: "unbekannte Meldung (MAINTENANCE|UPDATE_PENDING)".

Wenn das "FUP" im Display steht, sehe ich auch kurz eine Systemmeldung, dass der HM-CC-RT-DN im Bootloader-Modus ist.
Kurz danach startet der HM-CC-RT-DN normal durch.

Haben Sie eine Idee?
Ich nutze die CCU2 mit zwei HM-CFG-LAN Adaptern.

nanosonde
Beiträge: 37
Registriert
04.04.2012

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN Firmwareupdate

von nanosonde » 07.02.2014, 15:06 

Kurzer Nachtrag:
Die Meldung während der "FUP"-Anzeige lautet: (MAINTENANCE|DEVICE_IN_BOOTLOADER)

nanosonde
Beiträge: 37
Registriert
04.04.2012

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Heizkörperthermostat HM-CC-RT-DN Firmwareupdate

von nanosonde » 07.02.2014, 16:24 

Hallo Herr Boekhoff,

diese FAQ ist mir bekannt und bin exakt danach vorgegangen.
Ich habe meinen zweiten Regler ohne Probleme aktualisieren können.

Der andere Regler machte Probleme. Ich habe es aber inzwischen hinbekommen.

ABER: Ich musste den Regler aus der WebUI löschen mit Werkeinstellungen. Das war aber offenbar nicht genug. Ich musste am Regler selbst auch nochmal alle drei Tasten gedrückt halten nach dem Batterieeinlegen, bis die Meldung "Reset" auftaucht.

Erst danach klappt bei diesem Regler das FW Update wie in der FAQ beschrieben.
Zusätzlich habe ich den zweiten Regler stromlos gemacht.

Das Thema hat sich daher erledigt.
nanosonde
Beiträge: 37
Registriert
04.04.2012
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht14 Beiträge Neue Antwort