Vorher alamiert! FS20 Infrarot-Lichtschranke FS20 IRL

0,00
Aus ELVjournal 04/2009     0 Kommentare
 Vorher alamiert! FS20 Infrarot-Lichtschranke FS20 IRL
Bausatzinformationen
ungefähr Bauzeit(Std.)Verwendung von SMD-Bauteilen.
10,75OK4/09

Inhalt des Fachbeitrags

  • Allgemeines
  • Schaltung
  • Schaltung des IR-Senders
  • Schaltung des IR-Empfängers
  • Nachbau des Senders
  • Nachbau des IR-Empfängers
  • Schnell-Inbetriebnahme mit Werkseinstellungen
  • Weitere Konfigurationsmöglichkeiten
  • Empfänger-Timer programmieren
  • Gehäuseeinbau
  • Montage
PDF- / Onlineversion herunterladen

Technische Daten

bis 20 m
38 kHz
950 nm
moduliert
2, getrennt konfi gurierbar
868,35 MHz
AM
100 m (Freifeld)
LED für FS20-Programmierung und Quittungssignal LED für IR-Ausrichtung (Unterbrechung Lichtschranke)
über 4 Taster
8 V bis 16 VDC
< 30 mA
IP 65
8 V bis 25 VDC
< 30 mA
IP 65
52 x 50 x 35 mm
115 x 65 x 40 mm

Mit der FS20 Infrarot-Lichtschranke ist eine gezielte Objekt-Absicherung über Distanzen bis zu 20 m möglich. Sobald die direkte Linie zwischen der IR-Sendeeinheit und der IR-Empfangseinheit passiert wird, erfolgt die Aussendung der konfigurierten Funkbefehle im FS20-System. Mit diesem Lichtschrankensystem lassen sich auf einfache Weise im Außenbereich ganze Hausfronten mit einem „unsichtbaren Zaun“ absichern, und es können in Alarmanwendungen schon Alarme ausgelöst werden, bevor Türen oder Fenster erreicht sind.

Allgemeines

Die hier vorgestellte Lichtschranke sendet FS20-Funkbefehle, sobald eine durch die Lichtschranke vorgegebene Linie passiert wird. Die Lichtschranke bildet quasi einen „unsichtbaren Zaun“ von bis zu 20 m Länge und kann hervorragend zur Absicherung von Haus und Eigentum, auch im Außenbereich, eingesetzt werden. Diese FS20-Lichtschranke kann mehrere Empfänger des FS20-Systems nach getrennt einstellbaren Kriterien ansteuern. Das Verhalten der angesprochenen FS20-Empfänger wird dabei durch die Funkbefehle bestimmt, die je nach Einsatz der FS20 IRL ganz unterschiedlich sein können. Bei einer konventionellen Alarmabsicherung werden meistens für die Türen und Fenster Alarmkontakte und Glasbruchmelder eingebaut, während in Innenräumen im allgemeinen Passiv-Infrarot-Melder oder Ultraschall-Sensoren installiert werden. Im Außenbereich sind IR-Bewegungsmelder aufgrund des schwer einzugrenzenden Erfassungsbereichs nicht geeignet, und Fehlalarme durch freilaufende Tiere wie z. B. Hunde oder Katzen sind kaum zu vermeiden. Die konventionelle Absicherung, wie vorstehend beschrieben, hat jedoch den entscheidenden Nachteil, dass erst Alarm ausgelöst wird, wenn sich der Eindringling schon im Haus befindet. Die Folge sind häufig nur schwer zu beseitigende Schäden an Türen und Fenstern. Derartige Schäden können mit der FS20-Infrarot-Lichtschranke vermieden werden, sofern die örtlichen Gegebenheiten eine entsprechende Montage zulassen. Wenn sich keine allgemein zugänglichen Flächen im Erfassungsbereich der Lichtschranke befinden, sind bei ca. 20 m Reichweite ganze Tür- und Fensterfronten einfach und schnell abzusichern. Die Lichtschranke sollte dabei zur zusätzlichen Absicherung und nicht als Ersatz für Türoder Fensterkontakte dienen. Die einzige Installationsvoraussetzung für eine Lichtschranke ist der freie „Sichtkontakt” zwischen Sender und Empfänger. Neben der Anwendung in Alarmanlagen sind Türöffner, Beleuchtungssteuerungen sowie Zähleinrichtungen für unterschiedlich große Gegenstände oder Personen weitere interessante Einsatzgebiete für diese Lichtschranke im FS20- System. Die Lichtschranke FS20 IRL kann auf zwei getrennt konfigurierbaren Kanälen Befehle aussenden und ist vollständig ins FS20-System integrierbar. Grundsätzlich sind die Empfindlichkeit und somit auch direkt die Reichweite von allen IR-Empfangssystemen abhängig von der Fremdlichtbeeinflussung. Je mehr IR-Fremdlicht auf die Empfangsdiode fällt, desto weiter regelt die automatische Verstärkungsregelung die Empfindlichkeit des Vorverstärkers zurück. Infolgedessen können bei vielen Lichtschranken dann nur noch kurze Distanzen überbrückt werden. Im Außenbereich hat der wärmende IR-Anteil des Sonnenlichts den größten störenden Einfluss auf die Empfindlichkeit von IR-Vorverstärkern. Durch eine entsprechende mechanische Konstruktion des Empfängers konnte dieser Störeinfluss bei der FS20-IR-Lichtschranke nahezu vollständig eliminiert werden. Das IR-Licht wird quasi durch einen Tunnel auf die Empfangsdiode geleitet, so dass bei der üblichen Montage kein Sonnenlicht auf den IR-Empfänger fallen kann. Des Weiteren ist das Gehäuse des Vorverstärkers auf eine Wellenlänge von 950 nm abgestimmt und somit gleichzeitig ein Tageslichtfilter. Außerhalb des IR-Bereichs liegende Lichtanteile haben fast keinen Einfluss auf die Empfindlichkeit des FS20- IRL-Empfängers. Die FS20-Lichtschranke ordnet sich voll in das FS20-Codeund -Adress-System ein und kann daher beliebige FS20- Empfänger steuern. Von der Funktionsweise her arbeitet die Lichtschranke mit einem sich ständig wiederholenden „Impuls-Burst“ von 38 kHz. Sobald es zum Ausfall eines „Impuls- Burst“ kommt, wird ein FS20-Befehl ausgelöst. Zur optimalen Ausrichtung von IR-Sender und IR-Empfänger ist an der Frontseite der IR-Empfangseinheit eine LED vorhanden, welche leuchtet, sobald kein IR-Signal mehr empfangen wird. In der IR-Empfangseinheit befindet sich auch die FS20-Sendeeinheit. Zur FS20-Programmierung sind hier auf der Leiterplatte 4 Taster und eine weitere Kontroll-LED (FS20-LED) vorhanden. Zur Spannungsversorgung der beiden Schaltungen wird jeweils eine Gleichspannung zwischen 8 V und 24 VDC mit 50 mA Strombelastbarkeit (z. B. Steckernetzgerät) benötigt. Die Versorgungsspannung ist an die dafür vorgesehenen Schraubklemmen anzuschließen.

Fachbeitrag online und als PDF-Download herunterladen

Gratis Downloads

Platinenfolie Sender
Platinenfolie Empfänger

Fachbeitrag herunterladen



Die ELVjournal-Flatrate!
Für nur EUR 24,95 im Jahr erhalten Sie Zugriff auf alle verfügbaren Fachbeiträge.

Inhalt

Sie erhalten den Artikel in 2 Versionen:

online  als Online-Version

pdf  als PDF (8 Seiten)

Sie erhalten folgende Artikel:
  • Vorher alamiert! FS20 Infrarot-Lichtschranke FS20 IRL
    • 1 x Journalbericht
    • 1 x Schaltplan


Hinterlassen Sie einen Kommentar:
(Anmeldung erforderlich)
  Name
  E-Mail