Verbindet Welten – Funk-Hauszentrale FHZ 2000 Teil 1/2

0,00
Aus ELVjournal 03/2012     0 Kommentare
 Verbindet Welten – Funk-Hauszentrale FHZ 2000 Teil 1/2
Bausatzinformationen
ungefähr Bauzeit(Std.)Verwendung von SMD-Bauteilen.
12OK3/2012

Inhalt des Fachbeitrags

  • Neue Möglichkeiten
  • Was kann die Neue?
  • Software nach Wunsch – einfacher Umstieg
  • Endlich – HomeMatic und FS20/FHT gehen zusammen
  • Die Grundfunktion und die Kommunikation im System
  • Installation und Konfiguration
PDF- / Onlineversion herunterladen

Technische Daten

5 V
max. 160 mA
868,35 MHz
ASK
bis zu 100 m
RJ45, TCP/IP, Ethernet 10/100 Mbit/s
143 x 24 x 58 mm

Eine neue Generation der Haussteuerung – die FHZ 2000 ist die Schnittstelle zwischen Sendern und Empfängern der Haustechnik-Systeme FS20, FHT 80b, EM 1000, ESA 1000/2000, HMS 100, dem Kombi-Wettersensor KS 300 sowie weiteren Wetter- und Klimasensoren und einer PC-Serveranwendung. Die Kommunikation zwischen der FHZ 2000 und der Serveranwendung erfolgt über ein lokales Netzwerk (LAN). In Zusammenarbeit mit der neuen homeputer-Software können diese Systeme sogar unter einer einheitlichen Software-Oberfläche mit dem HomeMatic-System zusammengeführt werden.

Neue Möglichkeiten

Mit der FHZ-1xxx-Funk-Hauszentralen-Reihe hat ELV schon vor vielen Jahren eine Hardware-Grundlage für eine zentrale PC-Haussteuerung gelegt. Zusammen mit der homeputer-Software des Partners contronics, aber auch anderen Haustechnik-Softwaresystemen wie z. B. IP-Symcon, war dem engagierten Haustechniker, Hausbesitzer, aber auch dem Wohnungsmieter ein System in die Hand gegeben, das vielfältige Haustechnik-Gerätereihen per Funk oder Hausbus steuern und daDatenbei alle relevanten Vorgänge auf einem PC-Bildschirm visualisieren kann. Dazu muss man keine tiefgehenden Programmierkenntnisse besitzen, die meisten Vorgänge sind durch ein paar Mausklicks bis hin zur Visualisierung programmierbar. Eine einfach beherrschbare Makro-Programmierfunktion erlaubt die vielfältige Verknüpfung von Sendern und Empfängern der Haustechniksysteme FHT 80b, FS20, HMS 100, des Kombi-Wettersensors KS 300 und weiterer Geräte. Eine engagierte FHZ-Gemeinde organisiert sich in verschiedenen Internet-Foren, z. B. im FHZ-Forum [1]. Hier entfaltete sich die Kreativität der Anwender in einer selbst von uns ungeahnten Breite und Vielfalt. Und wie nicht anders zu erwarten, offenbarte die intensive Nutzung des Systems auch Schwächen und brachte zahlreiche neue Wünsche hervor, allem voran die Forderung der Verwaltung weiterer Systemprotokolle durch die Software. Darauf haben die Entwickler reagiert: Die neue FHZ 2000 liegt jetzt samt deutlich weiterentwickelter homeputer-Software auf dem Tisch!

Fachbeitrag online und als PDF-Download herunterladen

Fachbeitrag herunterladen


Laden Sie die komplette Ausgabe 03/2012 inkl. dieses Beitrags herunter. zum Inhalt


Die ELVjournal-Flatrate!
Für nur EUR 24,95 im Jahr erhalten Sie Zugriff auf alle verfügbaren Fachbeiträge.

Inhalt

Sie erhalten den Artikel in 2 Versionen:

online  als Online-Version

pdf  als PDF (6 Seiten)

Sie erhalten folgende Artikel:
  • Verbindet Welten – Funk-Hauszentrale FHZ 2000 Teil 1/2
    • 1 x Journalbericht


Hinterlassen Sie einen Kommentar:
(Anmeldung erforderlich)
  Name
  E-Mail