Neues Arduino-Board

02.08.2012 - Leonardo heißt das neue Arduino.Board, das mit einem ATmega 32u4 bestückt ist.

Neues Arduino-Board
Bild: Arduino.cc

Wem das neue Board leer vorkommt, liegt richtig, denn hier übernimmt der mit 16 MHz getaktete ATmega auch gleich die USB-Kommunikation und erscheint am PC als HID-Gerät. Neu ist auch die Mini-USB-Buchse für den Anschluss mit den heute üblichen Mini-USB-Kabeln. Der im üblichen Shield-Layout gehaltene Arduino verfügt über 20 digitale I/O`s, 7 PWM-Kanäle, 12 analoge Eingänge, 32 kB Flash, 2,5 kB SRAM und 1 kB EEPROM. Die Spannungsversorgung kann traditionell entweder per Netzteil oder über USB erfolgen, die Erkennung erfolgt automatisch. Durch den Fortfall des USB-Chips ist der neue Arduino auch deutlich preiswerter geworden: der Arduino Store ruft hier nur noch 18 € auf.

Weitere Informationen:
http://arduino.cc/en/Main/ArduinoBoardLeonardo


  zur Übersicht