Erste Produktionsanlage für organische Solarfolien in Betrieb

29.03.2012 - Die Heliatek GmbH hat ihre erste Produktionsanlage zur Herstellung von flexiblen, organischen Solarmodulen in Dresden eingeweiht.

Erste Produktionsanlage für organische Solarfolien in Betrieb
Bild: Heliatek

Bei der Heliatek-Anlage handelt es sich um die weltweit erste Fertigung, die organische Solarmodule im Rolle-zu-Rolle Verfahren mittels Vakuumdeposition (Vakuumabscheidung von kleinen Molekülen (Oligomeren) auf flexiblen Folien) bei niedrigsten Temperaturen fertigt – ein Verfahren, das über ein großes Kostensenkungspotenzial in der Massenfertigung verfügt. Die Vorteile liegen in der besseren Prozesskontrolle, der höheren Effizienz und der längeren Lebensdauer. Die Heliatek-Module bieten durch diverse Abmaße, Farben und Transparenzen einen großen Gestaltungsfreiraum und die leichten, ultra-dünnen Module mit nur 500 Gramm Gewicht pro Quadratmeter ermöglichen die Integration in unterschiedlichste Anwendungen.

Weitere Informationen:
www.heliatek.com


  zur Übersicht