Akku-Ladezustandsanzeige

30.07.2012 - Texas Instruments stellt eine Reihe von Akku-Ladezustands-Erfassungschips für verschiedene Akku-Technologien vor.

Akku-Ladezustandsanzeige
Bild: Texas Instruments

Den Anfang macht der bq34z100, der der Ladezustandserfassung von LiIon- und LiFePo4-Akkus bis 65 V und einer Kapazität bis 65 Ah dient. Dabei werden Alterung und Selbstentladung der überwachten Akkus kompensiert. Eine Temperaturkompensation ist über einen externen NTC möglich. Der Einsatz ist bei Lade- und Entladeströmen bis 32 möglich. Die Ergebnisausgabe erfolgt entweder über 1 oder 4 LEDs oder via I2C bzw. HDG Single Wire an ein µC-System. Über einen Port-Expander sind auch LED-Anzeige mit 5 oder mehr LEDs anschließbar. Durch die patentierte Impedance Track Technology soll eine reale Zustandserfassung mit einer bis zu 94-prozentigen Genauigkeit über den gesamten lebenszyklus des Akkus erreicht werden.

Weitere Informationen:
http://www.ti.com/product/bq34z100?DCMP=analog_power_mr&HQS=bq34z100-preu


  zur Übersicht