ALC 5000 Mobile Akku-Lade-Center Teil 6/6

0,00
Aus ELVjournal 03/2007     0 Kommentare
 ALC 5000 Mobile Akku-Lade-Center Teil 6/6
Bausatzinformationen
ungefähr Bauzeit(Std.)Verwendung von SMD-Bauteilen.
37OK4/06

Inhalt des Fachbeitrags

PDF- / Onlineversion herunterladen

Der praktische Aufbau des ALC 5000 Mobile aus dem „ELVjournal“ 2/2007 wird fortgeführt und der Zusammenbau der Komponenten sowie der Einbau in das hochwertige Metallgehäuse beschrieben.

Montage des Lüfter-Kühlkörper- Aggregates

Bild 49: Vorbereiten der Anschlussleitungen des Lüfters
Bild 49: Vorbereiten der Anschlussleitungen des Lüfters
Besonders im Entladebetrieb entsteht Abwärme, die mit Hilfe eines Lüfter-Kühlkörper- Aggregates im ALC 5000 Mobile abgeführt wird. Alle Lade- und Entlade- Endstufen-Transistoren, der Transistor T 10 sowie die Diode D 106 werden an diesen Kühlkörper montiert, der aus zwei Profilhälften besteht. Die beiden Hälften des Profils werden zunächst mittels der Schwalbenschwanz- Führungen zusammengefügt und danach mit einer Öffnung nach oben auf die Arbeitsplatte gestellt (die Fügerillen sollen zum Betrachter weisen). Die Anschlussleitungen des Lüfters sind entsprechend Abbildung 49 vorzubereiten.
Bild 50: Korrekt platzierte Anschlussleitungen des Lüfters
Bild 50: Korrekt platzierte Anschlussleitungen des Lüfters
Nun wird der Lüfter oben auf den Kühlkörper gelegt und zwar so, dass der am Lüftergehäuse angebrachte Pfeil zum Kühlkörper weist (die Luft wird in das Kühl körperinnere gedrückt). Das Zuleitungspaar des Lüfters (schwarz-rote Leitung) muss sich vorne rechts befinden (Abbildung 50).
Der Kühlkörper weist an 4 seiner Außenflächen mittig konturierte Rundnuten auf, die für die Aufnahme von M3-Schrauben ausgelegt sind und genau zu den 4 Montagebohrungen des Lüfters passen. Es werden Montageschrauben M3 x 30 mm verwendet, die jeweils durch die Montageflansche des Lüfters zu führen sind. Mittels eines Schraubendrehers dreht man die Schrauben dann mühelos fest. In die 4 Kühlkörper- Montagebohrungen der Basisplatine werden nun von unten Schrauben M3 x 6 mm mit je einer Zahnscheibe gesteckt. Auf der Bestückungsseite folgt eine Isolierplatte aus Leiterplattenmaterial. Die Schrauben werden danach mit M3-Muttern versehen, die jedoch nur mit einer Windung aufzuschrauben sind. Jetzt wird die am Kühlkörperaggregat zu montierende Kühlplatte mit den Leistungsbauelementen der Lade-/Entladestufe 1 entsprechend den Abbildungen 51 und 52 vorbereitet.
Bild 51 und 52: Vorbereitung der zu montierenden Kühlplatte
Bild 51 und 52: Vorbereitung der zu montierenden Kühlplatte

Fachbeitrag online und als PDF-Download herunterladen

Fachbeitrag herunterladen



Die ELVjournal-Flatrate!
Für nur EUR 24,95 im Jahr erhalten Sie Zugriff auf alle verfügbaren Fachbeiträge.

Inhalt

Sie erhalten den Artikel in 2 Versionen:

online  als Online-Version

pdf  als PDF (8 Seiten)

Sie erhalten folgende Artikel:
  • ALC 5000 Mobile Akku-Lade-Center Teil 6/6
    • 1 x Journalbericht
weitere FachbeiträgeForen


Hinterlassen Sie einen Kommentar:
(Anmeldung erforderlich)
  Name
  E-Mail
KATEGORIEN
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN